Der Naturgarten

← Gartentypen

DER NATURGARTEN


Der Naturgarten braucht, einmal angelegt nur noch behutsame Eingriffe des Gärtners. Hier gelten die Gesetze der Ökologie. Ein echter Naturgarten bietet Lebensraum für viele heimische Tierarten.


Für so einen Garten orientieren Sie sich an den natürlichen Vorgaben ihres Grundstücks. Pflanzen Sie alles das, was in Ihren Boden- Licht- und Wetterverhältnissen toll wächst und lassen Sie es dann wachsen. Meistens werden das einheimische Pflanzen sein, die Sie auch in Nachbargärten sehen können.

Der Natur wieder Platz geben, zahlreichen, seltener werdenden Tieren und Pflanzen einen natürlichen Lebensraum und Rückzugsort zur Verfügung stellen. Einfach eins sein mit der Natur – das macht den Naturgarten aus.

Naturnahe Gärten müssen nicht verwildert oder waldähnlich ausfallen, sie können durchaus auch familenfruendlichen und praktisch nutzbar gestaltet werden. Nicht zuletzt weil die Variante des Wildgartens gerade für die angrenzenden Nachbarn zur Herausforderung werden kann. Eine gute Mischung ist wohl wie immer im Leben die realistischste Lösung.

Scroll to Top